Arbeit in der Euregio: Glueck auf!

Arbeit in der Euregio: Glueck auf!

Neben einer thematischen Einführung stand das gegenseitige Kennen lernen der 140 Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt der Startveranstaltung, die am 01.10.2009 in der Europaschule Herzogenrath durchgeführt wurde. Um 10.00 Uhr begrüßten wir unsere Gäste vom Sintermeertencollege Heerlen und dem Collége Notre Dame de Gemmenich im Forum unserer Schule, wo sich die Schülerinnen und Schüler nach Nationen gruppierten. 
Als Auftakt skizzierten Lehrerinnen und Lehrer der drei Schulen in der 45-minütigen Einführung den industriellen und sozialen Wandel ihres Heimatlandes. Zudem wurde die Organisation des ersten Projektjahres verdeutlicht.

Mit Hilfe von Eisbrechern und Kooperationsspielen lernten sich die Schülerinnen und Schüler anschließend in Gruppen etwas besser kennen, außerdem präsentierten die niederländischen Kollegen einen Kurzfilm über eine Schülerreise nach Afrika, mit dem veranschaulicht werden sollte, wie weit grenzüberschreitende Projekte gehen können.
Anschließend wurden alle Schüler in Workshops eingeteilt, die sie vorab nach Interesse wählen konnten. Zur Auswahl standen folgende Themen: „szenisches Spiel/Theater, Musik, Tanz, Zirkus/Artistik, Trommeln, technische Gestaltung, Präsentation der Schulen, Projektzeitung, Bild des Nachbarn, eine Führung durch das Bergbauviertel sowie Essen, Getränke und Dekoration". Neben Eltern, Lehrerinnen und Lehrern aller drei Schulen wurden die Workshops von außerschulischen Profis geleitet: Katrin Eickholt, Theaterpädagogin am Theater in Aachen und Clown Benni vom Mitmachzirkus (Circus gioco) gaben ihre Berufserfahrungen an die Schüler/innen weiter. Der Besuch der Grube Adolf wurde von der Museumsleitung durchgeführt.

Arbeit in der Euregio: Glueck auf!Nach der Einteilung begann die erste Arbeitsphase. Hier vertieften die Kleingruppen von maximal zwölf Schülerinnen und Schü-lern ihr Kennen lernen, im Vordergrund stand allerdings bei den meisten Gruppen das Erstellen eines Beitrags für das Bühnenprogramm, das den Höhepunkt des Tages bilden sollte.
In der Mittagspause wurde den Schülerinnen und Schülern ein kalter Imbiss in der Mensa angeboten, daran anschließend erfolgte eine weitere zweistündige Arbeitsphase bis zum Nachmittag. Hier probten die Schülerinnen und Schüler ihre Programmpunkte. Zudem wurden die Vorbereitungen für das Abendessen getroffen.


Um 17.00 Uhr präsentierten die einzelnen Workshopgruppen ihre Ergebnisse in einem bunten unterhaltsamen Programm. Auffallend war hier, dass die Schülergruppen aller Länder zusammen-gerückt waren, dies zeigte eindeutig die Sitzordnung im Forum. Alle Beiträge wurden mit Staunen erwartet und mit Applaus gewürdigt.
Den Abschluss des Tages bildete ein - von einer Workshopgruppe organisiertes - großes gemeinsames Abendessen mit hausgemachten Leckereien und bunten Fruchtcocktails.

 

  • 13 september 2011
  • Nico Zijlstra

Bekijk ook...

Kunstschat uit mijnverleden

Kunstschat uit mijnverleden

  • nieuws
  • 21 november 2014
Jongens in’t blauw

Jongens in’t blauw

25 jaar stedenband Brunssum-Alsdorf; Europafest

25 jaar stedenband Brunssum-Alsdorf; Europafest

  • agenda
  • 6 tot en met 9 september 2013
Oproep TVS 1961

Oproep TVS 1961

  • nieuws
  • 26 maart 2013
Knappentag 2013 in Herzogenrath

Knappentag 2013 in Herzogenrath

  • agenda
  • 5 juli t/m 7 juli 2013
Zinkhütterhof (D)

Zinkhütterhof (D)

  • bezienswaardigheid
Frens Rutten, TVS Emma

Frens Rutten, TVS Emma